Ehrenpräsident des FC Bayern Beckenbauer zu Götze: "Den Spuren von Klopp folgen"

Franz Beckenbauer rät Mario Götze zu einem Wechsel - und sähe ihn bei Jürgen Klopps FC Liverpool gut aufgehoben. Foto: dpa

Was passiert mit Mario Götze in der nächsten Saison? So richtig entschieden ist noch nichts, doch ein Verbleib beim FC Bayern wird immer unwahrscheinlicher. Jetzt äußerte sich auch Franz Beckenbauer mit einer klaren Botschaft an den WM-Helden.

 

Doch dessen Zukunft in München ist ungewiss, angeblich hat er auch unter Neu-Trainer Carlo Ancelotti keine Startplatzgarantie. Am Samstag nun stand Franz Beckenbauer vor den Mikrofonen bei Sky, und sagte zwei klare Sätze in Richtung des WM-Helden.

"Götze muss gestreichelt werden"

"Ich würde dahin gehen, wo er sich wohl fühlt. Ich glaube, Mario Götze hat sich hier nie so richtig wohlgefühlt", sagte Beckenbauer am Samstag bei Sky vor dem letzten Bundesliga-Spiel des Meisters gegen Absteiger Hannover 96.  "Da hat etwas gefehlt im zwischenmenschlichen Bereich, Mario Götze ist einer, der gestreichelt werden muss. Ich würde vielleicht den Spuren von Jürgen Klopp folgen."

Götze ist unter anderem bei den von Klopp trainierten Liverpoolern im Gespräch. Der Vertrag des 23-Jährigen bei Bayern läuft nach der kommenden Saison aus. Wollen die Bayern noch eine Ablöse kassieren, müssen sie Götze in dieser Transferperiode verkaufen.

 

13 Kommentare