EHC-Verteidiger Matt Smaby operiert: Sechs Wochen Pause

Matt Smaby fällt verletzungsbedingt mehrere Wochen aus. Foto: Rauchensteiner/augenklick

Die Verletzung war schlimmer als Gedacht, eine OP folgte am Dienstag. EHC-Verteidiger Matt Smaby fällt für die nächsten sechs Wochen aus.

 

München – Der EHC München muss voraussichtlich sechs Wochen auf Matt Smaby verzichten. Wie die Münchner am Donnerstag mitteilten, musste sich der 31-Jährige am Dienstag einer Operation unterziehen.

Smaby litt noch immer unter der Oberkörperverletzung, die er sich am 4. Oktober gegen Krefeld zugezogen hatte. Neben Smaby fällt auch weiterhin Verteidiger Jeremy Dehner wegen einer Beinverletzung aus. Zudem muss Cheftrainer Don Jackson auf Uli Maurer, Frank Mauer (beide Oberkörperverletzungen) und Yannic Seidenberg (Beinverletzung) verzichten.

 

0 Kommentare