EHC Red Bull München Schweinsteiger sagt HALLEluja!

Halleluja! Sagen Promis wie Schweinsteiger, Gomez und Schöneberger. Foto: Red bUll/ho

Prominente wie Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez machen Werbung für die "Volle Halle" des EHC Red Bull München.

 

München - Große Ereignisse und ihre Schatten: Am 26. und am 28. Dezember wandert der EHC Red Bull München, der am Dienstag Meister Mannheim 1:0 besiegte, für zwei Spiele aus, da wird die Olympiahalle mit einem Fassungsvermögen von 10 000 Zuschauern zur Eis-Arena umfunktioniert. Unter dem Motto „Hockey HALLEluja“ firmieren die Events gegen die Augsburger Panther (Samstag, 26.12., 16.30 Uhr) und zwei Tage später (Montag, 28.12., 19.30 Uhr) gegen die Eisbären Berlin.

Die Kunde davon macht die Runde und so haben sich prominente Eishockey-Fans auch gleich mal zu Wort gemeldet. Die Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger (ManUnited) und Mario Gomez (Besiktas Istanbul) oder Löwen-Legende Benny Lauth, die alle schon öfter beim EHC zu Gast waren, sagten ebenso brav ihr Halleluja auf wie die Moderatorinnen Barbara Schöneberger und Katrin Müller-Hohenstein.    

 

0 Kommentare