EHC Red Bull München EHC vorerst ohne Stürmer Ritter

Fehlt mehrere Wochen: Stürmer Toni Ritter.Hat beim Heimsieg gegen die Straubing Tigers einen Innenbandriss im linken Knie erlitten. das teilte der EHC Red Bull München am Freitag mit. Foto: EHC

Der EHC München muss in den kommenden Spielen in der DEL ohne Stürmer Toni Ritter auskommen. Der 22-Jährige erlitt einen Innenbandriss im linken Knie.

München – Der EHC München muss in den kommenden Spielen der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ohne Stürmer Toni Ritter auskommen. Der 22-Jährige habe beim jüngsten Heimsieg gegen die Straubing Tigers einen Innenbandriss im linken Knie erlitten, teilten die Oberbayern am Freitag mit. Ritter wird voraussichtlich bis Ende November fehlen. „Das ist natürlich bitter, weil Toni bislang ein absoluter Aktivposten war„, klagte Manager Christian Winkler. Coach Pat Cortina muss vorerst auch auf Angreifer Brent Aubin verzichten, der sich vor einer Woche eine Schnittwunde am Oberschenkel zugezogen hatte.

 
 

0 Kommentare