EHC München EHC: Vollmer fällt zwei Wochen aus

Muss verletzt pausieren: EHC-Keeper Joey Vollmer. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

MÜNCHEN - Der EHC-Goalie hat sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Manager Christian Winkler sucht Ersatz.

 

Das Verletzungspech beim DEL-Aufsteiger EHCMünchen hält an. Beim Spiel gegen den amtierenden Deutschen MeisterHannover Scorpions (3:0) zog sich Torhüter Joey Vollmer am vergangenenSonntagabend einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Dies diagnostizierteMannschaftsarzt Dr. Robert Kilger nach einer Computertomografie in derMünchner ATOS Klinik.

Der 30-Jährige wird dem derzeitigen Tabellenführermindestens zwei Wochen fehlen. Head-Coach Pat Cortina muss in denkommenden Partien neben Joey Vollmer auch noch auf Daniel Hilpert, NevilleRautert, Jordan Webb, Uli Maurer und Mike Kompon verzichten.

Da auch der mit einer Förderlizenz ausgestattete Ersatztorhüter Patric Scharnaglkrankheitsbedingt nicht zur Verfügung steht, ist EHC-Manager Christian Winklerderzeit auf der Suche nach einem Ersatzmann für den verletzten Goalie JoeyVollmer.

 

0 Kommentare