Edle Schmuckkollektion Harald-Glööckler-Schmuck bei "Bijou Brigitte"

Modedesigner Harald Glööckler und der Hamburger Modeschmuckkonzern "Bijou Brigitte" machen ab 1. Oktober gemeinsame Sache.

 

Hamburg - Das wird wahrlich glamouröös! Die Fans des Modedesigners Harald Glööckler haben ab dem 1. Oktober einen Grund, die Modeschmuck-Läden von "Bijou Brigitte" in ganz Deutschland zu stürmen. Denn dann soll die Kollektion "Glööckler by Bijou Brigitte" im Handel stehen. Knapp hundert Teile wird die Serie umfassen, darunter zahlreiche prunkvolle Colliers und Ringe, Broschen, Tücher, Ohrschmuck, Clutches und aufwändige Armbänder, alles glitzernd und schimmernd, wie man es vom selbsternannten "Prince of Glamour" gewohnt ist.

"Jede Frau hat den Wunsch, mit ihrem Outfit bewundernde Blicke auf sich zu ziehen. Extravaganten und außergewöhnlichen Schmuck zu kreieren, der die Frauen verzaubert, sie erstrahlen lässt und ihnen unter Umständen zu mehr Selbstbewusstsein verhilft, war unser großer Anspruch und diesem sind 'Bijou Brigitte' und ich, denke ich, mit dieser Kollektion wirklich gerecht geworden", verkündet der Designer und ehemalige "Let's Dance"-Juror.

Eine breit gefächerte Auswahl gibt es allemal: Die Kollektion ist nämlich aufgeteilt in "Rock-", "Barock-" und "Princess"-Style, mit denen Harald Glööckler und der Hamburger Modeschmuckkonzern die Herzen der Fashionistas erobern wollen. Die "Princess"-Kollektion beinhalte reich dekorierte Strass-und Perlencolliers sowie Haarkrönchen und kristallübersäte Armbänder. Wer es lieber rockig mag, darf sich etwa auf eine glitzernde Raubtierkralle am Handgelenk oder Panther-Anhänger an XXL-Ketten freuen. Die Barock-Linie hingegen überrascht mit Elementen, die an Siegelringe erinnern: Von opulenten Chandeliers bis kronengeprägten Manschettenknöpfen ist alles dabei, was den Träger oder die Trägerin adelt.

 

0 Kommentare