Durch Schweinfurter Innenstadt Verfolungsjagd mit Polizei: 19-Jähriger verletzt sechs Beamte

Die Polizei konnte in Bamberg einen jungen Straftäter stoppen. (Symbol) Foto: dpa

Ein 19-jähriger Autofahrer hat bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei durch die Schweinfurter Innenstadt am Samstag sechs Beamte verletzt und einen Totalschaden verursacht.

 

Schweinfurt  – Der 19-Jährige war nach Polizeiangaben einer Streife aufgefallen, weil er am Steuer telefonierte und an seinem Auto ein Kennzeichen fehlte. Der 19-Jährige trat daraufhin aufs Gas und raste mit mehr als 100 Stundenkilometern davon.

Als die beiden Beamten den jungen Mann später stellen wollten, wurden sie von seinem Auto mitgeschleift und verletzt. Schließlich landete der Mann mit seinem Wagen an einer Mauer.

Den zu Fuß geflüchteten Fahrer holten weitere Polizisten schnell ein und nahmen ihn fest. Trotz seiner Handschellen verletzte er noch drei weitere Polizisten und trat einer Polizistin in den Bauch, bis er zum Revier gebracht werden konnte.

 

0 Kommentare