Durch den Olympiapark Münchner Winterlauf 2019: Das erwartet die Teilnehmer

Der 20-Kilometer-Lauf markiert das Ende der Winterlauf-Serie im Münchner Olympiapark. (Archivbild) Foto: Daniel von Loeper

Mit 20 Kilometern Strecke markiert der Lauf am Sonntag das Ende der Winterlauf-Serie im Olympiapark. Die AZ gibt einen Überblick für Läufer und Interessierte.

München - Am Sonntag können sich lauffreudige Sportler auf einer 20 Kilometer langen Strecke im Olympiapark austoben. Der Winterlauf ist Teil der Winterlauf-Serie, die an Nikolaus beginnt und mit dem 20-Kilometer-Lauf am 10. Februar 2019 endet. Im folgenden hat die AZ alle wichtigen Informationen zum Lauf zusammengetragen.

Winterlauf 2019 in München: Anmeldung und Teilnahme

Läufer, die nach 2001 geboren sind, können nicht am Lauf teilnehmen. Alle die sich bereits angemeldet haben, erhalten einen Chip, mit dem die Zeit gemessen wird. Nur die ersten zehn Männer und fünf Frauen werden nach Einlaufposition gewertet. Die Teilnahme kostet regulär 23 Euro. 

Wer sich bisher noch nicht auf der offiziellen Webseite angemeldet hat, der kann sich gegen eine Gebühr noch vor Ort nachmelden. Startnummern gibt es nur solange der Vorrat reicht. Am 10. Februar 2019 geht es morgens um 9 Uhr mit dem Organisatorischen los. Warm-up ist um 10.30 Uhr, der Startschuss fällt um 11 Uhr. Ab 13.30 Uhr werden dann die Sieger gekürt. Zu Essen gibt es Würstchen und - passend zur Faschingszeit - Krapfen.

Winterlauf 2019: Streckenverlauf

20 Kilometer gilt es am Sonntag zu bewältigen. Dabei führt die Strecke im Kreis aus dem Olympiastadion heraus, am Radstadion vorbei, über das Tollwood-Gelände, den Coubertinplatz zur BMW-Welt und dann unten am SeaLife und am Olympiaberg entlang zurück zum Stadion. Um auf die 20 Kilometer zu kommen, müssen die Läufer diese Strecke insgesamt vier Mal absolvieren. 

Winterlauf 2019: Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Lauf startet im Olympiastadion, daher bietet sich die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Mit der U3 geht es bis zur Haltestelle Olympiazentrum. Von dort aus sind es circa 10 Minuten zu Fuß bis zum Stadion. Alternativ hält auch der Bus der Linie 144 an der Haltestelle Olympiasee, fast direkt neben dem Stadion.

Die Tramlinien 20 und 21 fahren westlich am Olympiapark entlang, entsprechend ist die Haltestelle Olympiapark West die richtige. Wer mit dem Auto anreist, sei gewarnt: Für gewöhnlich sind bei großen Events im Olympiapark die kostenpflichten Parkplätze in der Parkharfe nur begrenzt verfügbar.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading