Dumm gelaufen Über dem Notausstieg geparkt: Auto wird abgeschleppt

Am Stachus hat sich ein Peugeot an einem Notausstieg verkeilt und musste abgeschleppt werden. Foto: Polizeipräsidium München

Ein Autofahrer parkte am Stachus über einem Notausstieg, als dieser geöffnet wurde: Das Fahrzeug verkeilte sch daraufhin so stark, dass es abgeschleppt werden musste.

 

Altstadt - Der Fahrer eines Renault dachte wohl gar nicht darüber nach, wo er sein Gefährt abstellte: Der Pkw parkte auf dem Gehweg über einem Notausstieg des Stachus-Bauwerks. Dumm nur, dass genau zu dieser Zeit der Notausgang geöffnet wurde. Weshalb ist bislang noch nicht klar.

Die Hydraulik des Notausgangs macht es möglich, dass sich der Deckel öffnet, auch wenn er versperrt wird – zum Beispiel durch ein schweres Auto. Der Renault verkeilte sich daraufhin so stark mit der sich öffnenden Notausstiegsrampe, dass er abgeschleppt werden musste.

Der Notausgang am Stachus liegt teilweise auf dem Gehweg und ist mit einem Halteverbotssymbol gekennzeichnet.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading