Duell der Brüder Bayern II siegt dank Lukas Mai - FCB-Amateure gewinnen in Halle

Lukas Mai lässt sich nach seinem Siegtreffer gegen Halle von seinen Mitspielern feiern. Foto: Imago/Eibner

Das Duell der Mai-Geschwister entscheidet der jüngere Lukas gegen den großen Bruder Sebastian für sich und die FC Bayern Amateure gewinnen gegen Halle.

 

Halle/München - Die Amateure des FC Bayern können doch noch gewinnen. Gegen den Aufstiegskandidaten vom Halleschen FC holt sich das Team von Coach Sebastian Hoeneß mit einem 2:1 (1:1)-Erfolg den zweiten Dreier der Saison.

Bayern starten mit Davis und Arp

Gleich auf sechs Positionen änderte Hoeneß nach der 2:5-Klatschegegen Viktoria Köln seine Startformation. Stanisic, Rochelt, Dajaku (alle drei saßen auf der Bank) sowie Daniliuc, Kern und Batista Meier wurden durch Singh, Richards, Feldhahn, Will, Davies und Arp ersetzt.

Vom Anpfiff an machten die Bayern-Amateure Druck und wurden durch den frühen Treffer von Wriedt (5.) belohnt, der nach einer Ecke das Leder über die Torlinie drückte.

Die Gastgeber ließen sich aber von dem frühen Rückstand nicht schocken und übernahmen immer mehr die Kontrolle in der Partie und spielten sich zahlreiche Chancen heraus. In der 16. Minute vergab Halles Boyd zwar noch die Chance auf den Ausgleich, sieben Minuten später war der US-Stürmer dann aber erfolgreich (23.).

FC Bayern mit frühem Tor gegen Halle

Boyd hatte danach Glück, dass er nach einer rüden Attacke gegen Welzmüller nicht mit Gelb-Rot von Platz flog (31.), bereits in der 13. Minute sah der Halle-Stürmer nach einem späten Einsteigen gegen FCB-keeper Früchtl den gelben Karton.

In Hälfte zwei wurden die Chancen weniger, beide Teams mussten den ersten rasanten 45 Minuten Tribut zollen und ließen es nach der Halbzeitpause ruhiger angehen.

Und dann kam das Duell der Mai-Brüder. Halles Sebastian verursachte einen Freistoß, den HFC-Keeper Eisele nach vorne abprallen ließ, direkt vor die Füße von Lukas Mai, der die Kugel abgeklärt im Tor von Halle zum 2:1 versenkte (65.).

FC Bayern steigt in der Tabelle nach oben

Nach zuletzt drei Siegen in Folge hat Halle damit einen ersten Dämper kassiert, die Amateure des FC Bayern steigen mit diesem Sieg auf Tabellenplatz 13, mit sechs Punkten aus fünf Spielen. Am Samstag (14 Uhr) trifft das Team von Sebastian Hoeneß auf Mit-Aufsteiger Chemnitz.

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading