Dschungelcamp Tag 10 Maren Gilzer und Walter Freiwald auf Schatzsuche: „In Stein gemeißelt“

Am 10. Tag im Dschungelcamp ging es für Maren und Walter gemeinsam auf "Schatzsuche" Foto: © RTL / Stefan Menne

Erst bittere Feinde, dann plötzliche Versöhnung und nun gemeinsame Schatzsucher. Maren Gilzer und Walter Freiwald dürften am zehnten Tag auf Schatzsuche gehen.

 

München - Voller Tatendrang verließen die beiden das Dschungelcamp. Nach einem beschwerlichen Weg entdeckten Maren und Walter eine Nachricht: „Findet die passenden Steine im Wasser und setzt die Gleichung ein! Löst die Rechenaufgabe, die sich aus dem jeweiligen Alter und dem Körpergewicht vor Campeinzug ergibt, um die Zahlenkombination zum Schloss des Schatzes zu erhalten!“

Auf einer anderen Tafel waren die Fotos von Rolfe Scheider, Tanja Tischewitsch, Aurelio Savina, Sara Kulka und Jörn Schlönvoigt angebracht. Gefragt wurde schließlich nach dem Alter von Rolfe und Aurelio sowie nach dem Gewicht von Tanja, Sara und Jörn.

Während "Glücksrad"-Glücksfee Maren holte die Steine - gemeinsam ging es schließlich weiter um das Rätsel zu lösen. Und siehe da: Sie finden die richtige Lösung und können die Gleichung korrekt lösen um damit die Zahlenkombination zum Schloss des Schatzes zu knacken.

Stolz und mit der Schatztruhe bepackt kehrten die Beiden ins Camp zurück. Zurück am Lagerfeuer öffneten sie die Truhe und es stellt sich folgende Frage: „In welchem Land wurde heute gewählt? A: Italien, B: Griechenland (richtige Lösung B: Griechenland). Die Dschungelhelden entscheiden sich für die richtige Lösung, werfen den Schlüssel in dazugehörigen Schlitz und bekommen Pfeffer und Salz.

 

0 Kommentare