Dschungelcamp 2015 Aua: Aurelio, der leidende Wolf

Harte Zeiten für den Wolf im Camp. Foto: RTL

Im Camp wird es langsam schwierig für Aurelio. Die Muskeln sind weg, der Magen knurrt und mit Sodbrennen und Übelkeit hat der starke Mann zu kämpfen.

 

Der Wolf leidet. Er hat Magenschmerzen, Sodbrennen und übel ist ihm auch: „Der Magen krampft zusammen und mir ist gleichzeitig übel. Das hatte ich noch nie.“ Maren rät ihm nach Medizin zu fragen. Doch Aurelio wink ab: „Ich bin kein Fan von Medizin. Ich warte lieber bis zum äußersten. Vielleicht geht es auch später weg.“

Maren ist weiterhin nicht zufrieden mit der Antwort: „Ich mache mir Sorgen um jemanden!“ Aurelio: „Maren, du machst dir doch nicht um mich Sorgen?“ Aurelio streicht Maren über den Kopf: „Du bist ja süß. Es ist bestimmt nur eine Magenverstimmung, vielleicht zu viel Tofu.“

Dann geht Aurelio doch ins Dschungeltelefon: „Habt ihr was gegen Sodbrennen? Das ist eigentlich das, was mich am meisten stört. Das Sodbrennen kommt mir bis hier oben hin!“

 

0 Kommentare