Drogentod in Pasing In Wohnung gefunden: der zweite Rauschgifttote

Ein 44-jähriger Münchner wurde vergangenen Sonntag tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Ursache: Drogen!

Pasing - Am Sonntagmorgen fand eine Frau ihren 44-jährigen Verwandten tot in der gemeinsamen Wohnung in Pasing. Der Tote wies mehrere Einstichstellen am Körper auf. In der Wohung befanden sich Gegenstände, die dem Dorgenkonsum dienen.

Im Rahmen der Obduktion wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv auf Betäubungsmittel ausfiel. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Der 44-Jährige ist somit der zweite Rauschgifttote im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums München im Jahr 2014.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading