Dritte Liga SpVgg Unterhaching verspielt 2:0-Führung gegen Preußen Münster

Markus Schwabl (li.) im Zweikampf mit Joel Grodowski (re.). Foto: imago/foto2press

Rückschlag für die SpVgg Unterhaching! Das Team von Trainer Claus Schromm kommt gegen Preußen Münster nicht über ein 2:2 hinaus, bleibt aber vorest weiter Tabellenführer.

 

München - SpVgg Unterhaching hat in der 3. Liga eine 2:0-Führung verspielt und die Chance vergeben, die Tabellenführung zu festigen.

Die Münchner Vorstädter kamen zu Hause am 11. Spieltag über ein 2:2 (2:0) gegen Preußen Münster nicht hinaus.

Auch der Zweitplatzierte Halle patzt

Jim-Patrick Müller (8.) und Dominik Stroh-Engel (31.) trafen vor der Pause für die Hachinger. Luca Schnellbacher (67.) und Rufat Dadaschow (83., Foulelfmeter) erzielten die Treffer zum Ausgleich für die Preußen.

Die Hachinger bleiben mit 22 Punkten dennoch vorerst Spitzenreiter. Auch der bisherige Zweitplatzierte, der Hallesche FC, musste beim 1:1 (0:1) im Ostduell gegen den FSV Zwickau einen Rückschlag hinnehmen. Eintracht Braunschweig und der MSV Duisburg könnten am Sonntag noch am Spitzenduo vorbeiziehen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading