Dritte Liga am Mittwoch 3:2 gegen Münster: Bayern II feiert Last-Minute-Wriedt

Kwasi Okyere Wriedt feiert seinen entscheidenden Treffer zum 3:2 gegen Preußen Münster. Foto: imago images/MIS

Es war ein hartes Stück Arbeit für den FC Bayern II: Als bei Gegner Preußen Münster gegen Ende der Partie die Kräfte schwanden, schlug einmal mehr Wriedt zu.

 

München - Die Amateure des FC Bayern haben sich am Mittwochabend dank des späten 3:2-Erfolgs gegen Preußen Münster in der Dritten Liga zum besten Team der Rückrunde aufgeschwungen.

Hauptverantwortlich für den Last-Minute-Sieg war ihr Torjäger vom Dienst - Kwasi Okyere Wriedt. Der 25-Jährige hatte in der 4. Minute das 0:1 durch Preußens Heinz Mröschel ausgeglichen.

Dritte Liga: Wriedt führt Torschützenliste an

Oliver Batista Meier erhöhte für die Münchner in der 18. Minute auf 2:1, ehe Lucas Cueto (37.) vor der Pause doch noch auf 2:2 stellte. Nach Wiederanpfiff plätscherte die Partie so dahin, bis dann erneut Wriedt zuschlug.

Dank seiner Saisontreffer 18 und 19 übernimmt der Angreifer wieder die Führung in der Torjägerliste.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading