Dreister Dieb überführt Polizeihündin erschnüffelt Diebesgut auf Toilette

Polizeihund "Bazanka" kommt allen Dieben auf die Schliche. Foto: Polizei Germering

Dieser Diebstahl ging nach hinten los. Nachdem ein Dieb auf dreiste Art versucht hat, einer Kellnerin ihren Geldbeutel zu stehlen, hat ihn eine Polizeihündin kurze Zeit später überführt.

 

Eichenau - Tierischer Erfolg für die Bargeld-Schnüffelhündin "Bazanka": Die Hündin half der Polizei am vergangenen Freitag einen Diebstahl in einem Lokal in der Eichenauer Ringstraße in Germering aufzuklären.

Während ihrer Schicht hat eine 28-jährige Kellnerin des Lokals ihren Geldbeutel samt Inhalt am Tresen abgelegt. Als die Mitarbeiterin einen Moment unaufmerksam war, nutzte ein 26-jähriger Gast die Gelegenheit und entwendete das Portemonnaie. Wie die Polizei in Germering berichtet, verschwand der Dieb mit seiner Beute auf der Toilette.

Anschließend legte der Mann den Geldbeutel zurück an die Theke - allerdings ohne Inhalt. Schon nach kurzer Zeit bemerkte die 28-Jährige das fehlende Bargeld in Höhe von 450 Euro und überprüfte umgehend die Überwachungskameras. Nachdem sie so den Mann identifizieren konnte, verständigte sie die Polizei.

Polizeihund wird zur Heldin

Die zuständigen Beamten durchsuchten nach ihrem Eintreffen den Tatverdächtigen, konnten die Beute bei dem Beschuldigten jedoch nicht finden. 

Die dreijährige Polizeihündin Bazanka ließ ihre "Kollegen" jedoch nicht im Stich und erschnüffelte schon schnell die Beute - auf der Toilette des Restaurants.

Das entwendete Bargeld konnte der Besitzerin nach Abschluss des Einsatzes wieder ausgehändigt werden.

Wie die Polizei in Germering weiter mitteilt, wurde gegen den Dieb ein Platzverweis ausgesprochen. Desweiteren wurde gegen den 26-Jährigen ein Strafverfahren wegen Diebstahl eingeleitet.  

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading