Drei Verteidiger verletzt TSV 1860: Nach Herbert Paul fällt wohl auch Aaron Berzel aus

Aaron Berzel (m.) wird wohl gegen Jena ausfallen. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Trainer Daniel Bierofka muss am Samstag beim Heimspiel des TSV 1860 gegen Carl Zeiss Jena improvisieren. Neben Herbert Paul und Eric Weeger muss der Löwen-Trainer verletzungsbedingt auch auf Aaron Berzel verzichten.

 

München - Der TSV 1860 muss nach AZ-Informationen am Samstag im Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena (14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) neben Rechtsverteidiger Herbert Paul voraussichtlich auch auf Aaron Berzel verzichten.

Der Abwehr-Allrounder musste am Dienstag im Training aufgrund einer Knieprellung passen. Nach Angaben der Sechzger wird der 27-Jährige damit aller Voraussicht nach auch gegen Jena passen müssen.

1860 wohl auch ohne Eric Weeger

Nach Paul, der ebenfalls an einer Knieprellung laboriert und ein bis zwei Wochen ausfallen soll, fehlt Trainer Daniel Bierofka damit bereits der zweite Verteidiger. Mit Eric Weeger ist ein Rechtsverteidiger zuletzt nach langer Verletzung ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Ein Startelfeinsatz kommt für den 22-Jährigen aber vermutlich noch zu früh. Mit dem flexiblen Rechtsaußen Marius Willsch hat Bierofka noch ein weitere Option im Kader.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading