Drei prominente Mentoren StadtMUCke startet erneuten Songwettbewerb

Das StadtMUCke-Team sucht auch 2020 wieder drei neue München-Songs. Foto: stadtMUCke

Der Münchner Musikwettbewerb StadtMUCke startet ins zweite Jahre. Erneut werden die besten München-Songs gesucht, auf die Gewinner warten prominente Mentoren und ein Auftritt auf dem Stadtgründungsfest.

 

München - Es geht weiter: Der Songwettbewerb StadtMUCke sucht erneut München-Songs. Und wie im letzten Jahr startet das Team mit prominenten Mentoren.

Zum Start der zweiten Runde sagte Gründer Franziskus Büscher: "München ist bekannt für seine große Klassik- und Volksmusikszene. Ich glaube, dass die Stadt für viele, die hier zu Hause sind, nach mehr klingt. München ist Rap, HipHop, Country und Indiepop und wir sind neugierig darauf, wie die Stadt klingt".

Mitmachen können Bands und Solokünstler. Zu gewinnen gibt es ein exklusives Coaching samt Tonaufnahme. StadtMUCke hat als Mentoren in diesem Jahr Sebastian Weiss aka Sepalot (Blumentopf), Roman Sladeck (Leiter der Jazzrausch Bigband) und Mitglieder der Whiskey Foundation.

Drei Bands werden also prominent gecoacht. Und die Gewinnersongs werden dann am 13. Juni 2020 beim Münchner Stadtgründungsfest auf dem Marienplatz präsentiert.


Mehr Informationen zum Wettbewerb und Prozedere gibt's auf stadtmucke.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading