Drei Männer verletzt Bei Aschheim: Reifenplatzer! Auto überschlägt sich auf der A99

, aktualisiert am 20.02.2020 - 10:27 Uhr
Die Bilder vom Unfallort auf der A99. Foto: T. Gaulke

Auf der A99 bei Aschheim hat sich ein schwerer Unfall ereignet. In der Nacht auf Donnerstag war bei einem Auto ein Reifen geplatzt – das Fahrzeug überschlug sich daraufhin mehrfach. Die drei Insassen kamen vergleichsweise glimpflich davon.

 

Aschheim - In der Nacht auf Donnerstag hat sich auf der A99 in Fahrtrichtung Salzburg ein schwerer Unfall ereignet. Dies berichtet die Polizei.

Auf Höhe der Anschlussstelle Aschheim platzte demnach bei einem Auto der Reifen. Das Fahrzeug, in dem drei Münchner im Alter von 24 bis 28 Jahren saßen, überschlug sich daraufhin mehrfach und kam auf dem Seitenstreifen zum Liegen. Durch den Überschlag wurden mehrere große Fahrzeugteile auf der Straße verteilt, was für Probleme beim nachfließenden Verkehr sorgte.

Die drei Münchner wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Weitere Verletzte gab es nicht. Am Unfallwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Zusätzlich wurde durch den Unfall die Fahrbahn beschädigt und verschmutzt. Die A99 musste während der Reinigungsarbeiten für rund zwei Stunden teilweise gesperrt werden.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading