Drei Männer festgenommen Pasing: Mann (34) nach Besuch im Bordell ausgeraubt

In Pasing ist am Sonntagabend ein Mann überfallen worden. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Am Sonntagabend ist ein 34-Jähriger von drei Männern verfolgt, angegriffen und ausgeraubt worden. Die Polizei konnte drei Tatverdächtige festnehmen, das Opfer wurde leicht verletzt.

 

Pasing - Am Sonntagabend ist ein 34-Jähriger in Pasing nach einem Bordellbesuch auf dem Weg zu seinem Auto überfallen worden. Laut Mitteilung der Polizei war der Mann zuvor von drei Tatverdächtigen um Geld für Zigaretten gebeten worden. Als das spätere Opfer ablehnte, folgten ihm die drei.

Angreifer treten Opfer von hinten gegen den Kopf

Plötzlich erlitt der 34-Jährige von hinten einen heftigen Tritt gegen den Kopf - die drei Angreifer forderten daraufhin erneut Bargeld. Obwohl das Opfer darauf einging, trat ihm das Trio erneut mit den Füßen gegen den Kopf.

Der 34-Jährige konnte schließlich flüchten und Passanten darum bitten, die Polizei zu alarmieren. Im Zuge der Fahndung wurden drei Tatverdächtige im Alter von 24, 37 und 42 Jahren festgenommen, allesamt ohne festen Wohnsitz. Das 34-jährige Opfer erlitt durch die Tritte leichte Verletzungen im Gesicht.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading