Drei Fahrzeuge beschädigt Tram in München entgleist: 70.000 Euro Schaden

Der Trambahn-Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich von Barer Straße und Blütenstraße. Foto: Feuerwehr München

In der Maxvorstadt ist in der Nacht auf Dienstag eine Tram mit einem Taxi kollidiert. Dabei sprang die Tram aus den Schienen und beschädigte auch noch zwei parkende Autos. Verletzt wurde niemand.

 

Maxvorstadt - In der Nacht auf Dienstag ist es in der Maxvorstadt zu einem Tram-Unfall gekommen – die Straßenbahn kollidierte dabei mit einem Taxi.

Der Unfall ereignete sich gegen 0.40 Uhr im Kreuzungsbereich von Barer Straße und Blütenstraße. Durch den Zusammenstoß sprang die Tram aus den Gleisen und beschädigte auch noch zwei parkende Fahrzeuge.

Trambahn in München entgleist - hoher Schaden

Der Feuerwehr zufolge wurde niemand verletzt. Mit Hilfe einer Seilwinde zogen die Einsatzkräfte die Trambahn wieder aufs Gleis. Die Münchner Feuerwehr schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 70.000 Euro. 

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading