Dreht neuen Film Arnold Schwarzenegger kommt schon vor Wiesn-Start nach München

Ralf Moeller, Arnold Schwarzenegger mit Sohn Patrick und Marstall-Wirt Siegfried Able beim Wiesn-Besuch 2018. Foto: Instagram

Ein Hauch von Hollywood weht demnächst wieder in München. US-Superstar Arnold Schwarzenegger kommt für Dreharbeiten in die Landeshauptstadt. Und auch seinem alljährlichen Wiesn-Auftritt dürfte nichts mehr im Wege stehen. Wann besucht Schwarzenegger das Oktoberfest 2019?

 

München - Arnold Schwarzenegger (72) kommt nach München - doch anders als zunächst zu vermuten wäre, checkt der "Terminator" nicht wegen des bevorstehenden Oktoberfestes in Münchens Nobelhotel "Bayerischer Hof" ein, sondern wegen Dreharbeiten.

"Kung Fury 2"-Film: Arnold Schwarzenegger dreht in München

Der 72-Jährige steht ab 10. September für die Action-Komödie "Kung Fury 2" in den Bavaria Filmstudios in Geiselgasteig vor der Kamera. In der Fortsetzung des überraschend erfolgreichen Kurzfilms "Kung Fury" (weltweit mehr als 40 Millionen Zuschauer), soll Arnold Schwarzenegger laut "Bild"-Infos den US-Präsidenten spielen.

Neben dem US-Filmstar und Ex-Gouverneur von Kalifornien sind zudem der in Heidelberg geborene Michael Fassbender ("X-Men", "Inglourious Basterds", Assassin's Creed), David Hasselhoff ("Knight Rider", "Baywatch") und David Sandberg (der wie schon in Teil 1 Drehbuch, Regie und Hauptrolle übernimmt) zu sehen.

Schwarzenegger, Fassbender und Hasselhoff in München

"Kung Fury 2“ (Co-Produzent ist die Münchner Maze Pictures) spielt, wie schon Teil 1, im Miami des Jahres 1985. Der Film ist eine Hommage an die Action-Kultfilme der 80er und zudem eine Persiflage von Adolf Hitler. Gedreht wurde bisher in der bulgarischen Hauptstadt Sofia, der zweite Teil des Films soll nun in den Hallen der Bavaria Filmstudios fertiggestellt werden.

Oktoberfest: Kommt Schwarzenegger zum Wiesn-Anstich?

Während der größte Teil der Filmcrew bereits am Dienstag in München angekommen ist, wird Arnold Schwarzenegger erst in einer Woche erwartet. Dann steht der 72-Jährige bis zum 21. September für "Kung Fury 2" vor der Kamera. Bis dahin soll der Film endgültig im Kasten sein - gerade richtig zum Beginn des Oktoberfestes, auf dem sich anschließend auch die Schauspieler und Schauspielerinnen amüsieren wollen. Wiesn-Anstich ist am 21. September.

Schwingt Wiesn-Fan Arnie wieder den Taktstock?

Und mit etwas Glück schafft es Wiesn-Fan Schwarzenegger sogar noch pünktlich zum Anstich im Schottenhamel und vielleicht wird er erneut für die Kapellen im "Marstall" oder im "Schützenzelt" gekonnt den Taktstock schwingen. Als filmischer US-Präsident sollt er ja wissen, wie man Leute führt.

Und sollten die Dreharbeiten nicht zu stressig sein, schafft es der "Terminator" am 13. September vielleicht sogar ins Emporio Armani Caffè. Dort lädt Arnies Neffe Patrick Knapp Schwarzenegger zum Promi-Event "Tequila, Masterclass & Fun" ein.

Schwarzeneggers aktueller Film "Terminator: Dark Fate" soll am 24. Oktober 2019 in die deutschen Kinos kommen.

Lesen Sie auch: Patrick Schwarzenegger - "Ich wurde streng erzogen"

Lesen Sie hier: "Am Boden zerstört" - Arnold Schwarzenegger trauert um Franco Columbu

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading