Dreharbeiten in München Harry G bekommt eigene Amazon-Serie: "Der Beischläfer" läuft ab 2020

Markus Stoll alias Harry G übernimmt die Hauptrolle in der neuen Serie "Der Beischläfer" Foto: API/Michael Tinnefeld

Markus Stoll alias Harry G wird Serien-Star! Der Münchner wird ab 2020 in der sechsteiligen Serie "Der Beischläfer" auf Amazon Prime Video zu sehen sein. Der Amazon-Geschäftsführer vergleicht die Serienfigur schon vor dem Start mit Baby Schimmerlos, Sir Quickly und Monaco Franze.

 

Lange war es ein Gerücht, jetzt bestätigen Markus Stoll und Amazon Deutschland, dass die Dreharbeiten zum Geheim-Projekt in München begonnen haben. Zum Cast der Serie gehören neben Markus Stoll außerdem Lisa Bitter, Helmfried von Lüttichau und Daniel Christensen. Als Autoren fungieren Murmel Clausen und Mike Viebrock, Regie führt Anna-Katharina Maier und Produzent ist Thomas Peter Friedl.

Inhalt der Amazon-Serie von Harry G

Ausgerechnet der leichtlebige Automechaniker Charlie Menzinger (Markus Stoll) wird vom Amtsgericht München zum Schöffen ernannt. Weil es vor dem Auftrag im Namen des Volkes kein Entkommen gibt und die von Berlin nach München versetzte Richterin Dr. Julia Kellermann (Lisa Bitter) partout nicht mit sich reden lässt, fügt sich Charlie widerwillig in sein Schicksal. In Zukunft entscheidet Charlie in seiner ganz eigenwilligen Art und Weise als ehrenamtlicher Richter über das Leben anderer, statt unter alten italienischen Sportwagen seines Freundes Xaver (Daniel Christensen) zu liegen. Schnell begreift er dabei, dass ihm seine neue Position gewisse Vorteile bringen kann. Doch seine Schöffenzeit wird ihn stärker verändern, als er ahnt…

Markus Stoll alias Harry G spielt Hauptrolle in "Der Beischläfer"

Markus Stoll: "Für mich stimmt einfach alles: Drehbuch, Schauspielkollegen, Produktion und die Tatsache, dass das Ergebnis unserer Arbeit bei Prime Video zu sehen sein wird. Besser geht’s nicht. Es kommt bei mir zwar selten vor, aber es gibt im Augenblick wirklich nix zum grantln."

Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer von Prime Video Deutschland, lehnt sich weit aus dem Fenster: "Baby Schimmerlos, Sir Quickly oder der Monaco Franze – es gibt viele bayerische Film- und Fernsehfiguren, die Menschen über die Grenzen Bayerns hinaus begeistern." Ob die Serie genauso erfolgreich werden wird? Das zeigt sich nach dem Start von "Der Beischläfer" im kommenden Jahr.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading