Dramatische Aktion Slackliner rettet junges Paar in höchster Not aus der Isar

, aktualisiert am 06.06.2019 - 06:48 Uhr
Das Pärchen ist in eine gefährliche Wasserwalze geraten. (Archivbild) Foto: Djordje Matkovic

Dramatische Szenen an der Isar: Ein Slackliner hat mit umsichtigem, schnellem Handeln ein Pärchen gerettet und Schlimmeres verhindert. 

 

Haidhausen - Einem glücklichen Zufall und der beherzten Reaktion eines jungen Mannes verdankt ein Pärchen womöglich sein Leben.

Nach Angaben der Münchner Berufsfeuerwehr waren eine 28-jährige Frau und ihr 29 Jahre alter Freund am Mittwoch gegen 16 Uhr an der Isar, um sich angesichts der sommerlichen Temperaturen etwas abzukühlen.

Als die Frau ihre Füße ins kalte Wasser halten wollte, verlor sie das Gleichgewicht und fiel in den Fluss. Ihr Freund wollte sie instinktiv festhalten, wurde dabei aber selbst in den Fluss gezogen.

Paar in der Isar in Not: Slackliner hört Hilferufe

Aufgrund der starken Strömung wurde das junge Paar durch eine Wasserwalze gezogen und etwa 200 Meter weiter in Höhe des Maximilianswerks an eine Beckenmauer gespült. Mit letzter Kraft konnten sich die beiden an einer Mauer "festkrallen". Lautstark riefen sie um Hilfe.

Diese Hilferufe hörte ein Slackliner, der auf Höhe der Luitpoldbrücke seinem Hobby nachging: Geistesgegenwärtig handelte der junge Mann und verknotete sein ganzes Equipment, um dem in Not geratenen Pärchen zur Seite springen zu können.

Dramatische Isar-Rettung

Er warf den beiden eine Art Seil aus zusammengebundenen Bandschlingen zu und verhinderte so bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Schlimmeres. Mit Steckleiterteilen konnten die Wehrler die etwa fünf Meter Höhenunterschied überbrücken und das Paar in Begleitung von Tauchern aus dem Wasser retten.

Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, kam das Pärchen mit ein paar blauen Flecken und einer leichten Unterkühlung davon – zur Sicherheit ging es zu einer weiteren Untersuchung noch in eine Münchner Klinik.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading