Dortmund im Fokus Toprak verlässt Bayer Leverkusen im Sommer

Der Leverkusener Ömer Toprak war schon als Mats-Hummels-Ersatz bei Borussia Dortmund im Gespräch gewesen. Foto: firo/Augenklick

"Ich möchte hier wirklich einen guten, erfolgreichen Abschluss haben", sagt Ömer Toprak. Gegen eine festgeschriebene Ablösesumme von zwölf Millionen Euro kann er Bayer Leverkusen nach der Saison verlassen. Ziel ist vermutlich Borussia Dortmund.

 

Orlando - Ömer Toprak wird den Bundesligisten Bayer Leverkusen im Sommer verlassen und voraussichtlich zu Borussia Dortmund wechseln. Seinen Abschied verkündete der Innenverteidiger im Trainingslager in Orlando/Florida.

"Ich versuche wie jedes Jahr mein Bestes zu geben. Ich war sehr, sehr lange hier, und meine Konzentration lag wirklich nur auf dem Trainingslager, dass wir eine sehr gute Rückrunde spielen, dass wir unseren Fußball spielen, dass wir gemeinsam Spaß und Erfolg haben. Ich möchte hier wirklich einen guten, erfolgreichen Abschluss haben", sagte Toprak.

Der 27-Jährige besitzt bei Bayer zwar noch einen Vertrag bis Juni 2018, doch für eine festgeschriebene Ablösesumme von zwölf Millionen Euro kann er den Werksklub nach der Saison verlassen.

Bereits vor Saisonbeginn hatte Dortmund nach dem Weggang von Weltmeister Mats Hummels Interesse an Toprak gezeigt, ein Transfer scheiterte jedoch an Leverkusens Ablöseforderung.

Ungeachtet dessen kam Leverkusen gegen das brasilianische Topteam Atlético Mineiro im Rahmen des Florida-Cups zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg. Chicharito erzielte den Treffer (52.). Nationalspieler Karim Bellarabi feierte dabei nach vier Monaten Verletzungspause sein Comeback.

 

0 Kommentare