Doppel-Suizid in Garching Garching: Zwei Männer erschießen sich im Biergarten

Die Polizei hat den Biergarten-Tatort abgesperrt. Foto: Petra Schramek

Am Montagabend bemerkt ein Spaziergänger zwei Männer in einem Biergarten bei Garching mit Waffen hantieren - er ruft die Polizei. Als die Beamten anrücken, schießen sich die Männer in den Kopf.

 

Garching – Suiziddrama in Garching: Zwei Männer haben sich dort mit einer Schusswaffe selber getötet. Um 19.50 Uhr klingelte bei der Polizei das Telefon. Zwei Männer würden in einem Garchinger Biergarten, der wegen Regen geschlossen war, mit einer Waffe hantieren, erklärte ein Spaziergänger.

Als die Polizei am Biergarten eintraf, erschoss sich einer der Männer. Die Polizisten traten den Rückzug an. Es fiel ein zweiter Schuss. Die Beamten fanden dann auch den zweiten Mann tot vor. Beide Männer konnten noch nicht identifiziert werden.

 

5 Kommentare