Dokumente gesucht 1.Dezember 1938 – Eingemeindung Solln

Solln wurde 1938 eingemeindet. Foto: AZ/Fotolia

Vor 75 Jahren wurde neben anderen Münchner Vorortgemeinden das bis dahin selbständige Solln eingemeindet.Jetzt sucht der BA Zeitzeugen und Dokumente aus dieser Zeit.

 

Solln - Der Bezirksausschuss lädt alle Interessierten zu einer Gedenkveranstaltung ein, da nur wenige Zeitzeugen persönliche Erinnerungen haben, kaum etwas aus dieser unseligen Zeit an nachfolgenden Generationen überliefert wurde und doch ein Informationsbedürfnis besteht.

Dr. Dorle Gribl wird die politische Entwicklung von 1933 bis zur Eingemeindung darstellen und Vergleiche mit anderen Gemeinden ziehen. Dr. Hermann Sand trägt Auszüge aus dem Eingemeindungsvertrag und Reaktionen darauf vor. Und ausreichend Zeit für Nachfragen wird auch gegeben sein.

Sollner oder ehemalige Sollner, die noch Dokumente aus dieser Zeit haben, werden gebeten, sich mit dem Bezirksausschuss in Verbindung zu setzen und die Dokumente diesem gegebenfalls zur Verfügung zu stellen.

Die Kontaktadresse ist die BA Geschäftsstelle:

BA-Geschäftsstelle Süd

Meindlstr. 14

81373 München

Tel.: 089 233 - 33880 Fax: 089 233 - 33885

E-Mail: bag-sued.dir (at) muenchen.de

 Alle Sollner sind dann am Sonntag, den 1. Dezember von 10.30 Uhr bis etwa 12 Uhr in den Saal der Schützenlust eingeladen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading