Diese Kandidaten haben es geschafft "DSDS": Die ersten zehn Liveshow-Teilnehmer stehen fest

Diese zehn "DSDS"-Kandidaten können schon sicher für die Liveshows planen Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Bei "Deutschland sucht den Superstar" geht es langsam in die entscheidende Phase: Für die finalen Liveshows wurden gestern zehn Kandidaten fix auserkoren, fünf Teilnehmer können noch auf die beiden freien Plätze für die Auftritte vor Live-Publikum hoffen.

 

Zehn der insgesamt zwölf begehrten Tickets für die Liveshows von "Deutschland sucht des Superstar" fanden gestern ihre Abnehmer. Um die zwei verbliebenen Startplätze kämpfen dagegen noch bis kurz vor der nächsten Sendung am kommenden Samstag die Kandidaten Angelo Bugday, Maxi Perez-Bursian, Yasemin Kocak, Elif Batman und Anita Latifi. Für ihren jeweiligen Liebling können die Zuschauer bis dahin per Telefonanruf ihre Stimme vergeben, um ihn so in die finalen Live-Auftritte zu votieren.

Bei den direkt qualifizierten Teilnehmern gelang Melody Haase eine handfeste Überraschung: Zum Erstaunen der Konkurrenz setzte sie sich nämlich gegen Elif Batman durch und kann damit sicher für die nächste Runde planen. Als echter Glückspilz zeigte sich dagegen die eigentlich schon sicher ausgeschiedene Anita Latifi: Weil Wackelkandidat Patric Wittlinger auf seine Chance verzichtete, als Nachrücker doch noch bei den Liveshows auftreten zu dürfen, nimmt Latifi seinen Platz unter den fünf Anwärtern ein.

Auf seiner Facebook-Seite erklärte Wittlinger bereits seine folgenreiche Entscheidung: "mein leben lang bin ich immer den einfachen weg gegangen und jetzt habe ich für mich selber gemerkt, das dieser weg nicht meiner ist. Ich bin nicht ich! da mich meine mom angemeldet hat, wollte ich sie einfach nicht enttäuschen und ich war natürlich auch neugierig zu sehen wie das alles so ist und bin dabei geblieben. meine mutter, kuba und die neugier haben mich zu euch gebracht. ich hoffe ihr nehmt mir das nicht zu übel oder denkt ich bin feige. ich habe für mich aber entschieden das es leider nichts für mich ist."

Natürlich mussten gestern auch wieder einige Nachwuchs-Sänger ihren Traum von der großen "DSDS"-Karriere unfreiwillig aufgeben: Für Maurizio Lettere, Louiza Moorbeck, Jaqueline Bloem und Robin Wick endete das Casting-Abenteuer rund um Pop-Titan Dieter Bohlen (60, "Der Bohlenweg").

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading