Die TV-Köchin heiratet den Bahn-Chef Cornelia Poletto und Rüdiger Grube haben sich getraut

Strahlendes Paar: Rüdiger Grube und Cornelia Poletto bei einer Veranstaltung im Mai Foto: ddp images

Nach drei Jahren Beziehung haben Star-Köchin Cornelia Poletto und Bahn-Chef Rüdiger Grube am Samstag vor rund 150 Gästen Ja gesagt.

 

Bei TV-Köchin Cornelia Poletto (44) und Dr. Rüdiger Grube (64), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, haben am Samstag die Hochzeitsglocken geläutet. Einen Tag vor Polettos Geburtstag gaben die beiden sich in Hamburg das Jawort, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Grube, der selbst erst vor einer Woche Geburtstag feierte, freute sich im Gespräch mit der Zeitung: "Es war ein wunderschöner Tag."

Unter den 150 Gästen sollen zahlreiche prominente Namen gewesen sein, darunter Frank-Walter Steinmeier, der als Trauzeuge für Grube fungierte, und Polettos Kollegen Horst Lichter, Alfons Schuhbeck und Christian Rach.

Der Bahn-Chef und die Star-Köchin, die demnächst als Jurorin in der Sat.1-Show "The Taste" zu sehen ist, sind seit mehr als drei Jahren liiert, nachdem sie sich im Rahmen einer Talkshow kennengelernt hatten. Beide waren schon einmal verheiratet. Poletto bringt eine Tochter mit in ihre zweite Ehe. Auch Grube hat bereits zwei Kinder.

 

 

1 Kommentar