Die Sache hat einen Haken Kurioser Zettel in München-Giesing: Eine Woche umsonst nach Paris?

, aktualisiert am 25.12.2018 - 08:32 Uhr
Eine Woche nach Paris und das umsonst? Da muss etwas faul sein! Foto: Peter Kneffel/dpa/ho/AZ

Kurz vor Weihnachten sorgt ein mysteriöser Zettel in Giesing für Aufsehen. Darin geht es um einen einwöchigen Trip nach Paris – und das gratis! Was dahinter steckt.

 

Giesing - In einem Giesinger Mietshaus in der Unteren Grasstraße dürfte ein Aushang am Eingang in den letzten Tagen für Verwunderung und reichlich Gesprächsstoff gesorgt haben: "Liebe Nachbarn, Weihnachts-Geschenke verzweifelt gesucht?", steht dort in großen Buchstaben geschrieben. Und weiter: "Ein heißer Tipp: Schicke Dich und Deine Liebsten für eine Woche von München nach Paris. Für Umsonst*!!! Luxus-Limousine, Sex und Champagner inklusive!"

Wer Interesse an dem ominösen Angebot hat, soll sich weitere Infos übers Internet besorgen – der entsprechende Link ist auf Abreißzetteln am unteren Teil des Aushangs vermerkt.

Hintergrund: Hinweis auf selbstgeschriebenes Buch

Eine Woche umsonst nach Paris? Da muss doch ein Haken sein! Ist es auch. Denn ganz so wie es auf den ersten Blick scheint, ist es natürlich nicht. Der Hintergrund der Aktion wird klar, wenn man sich das Kleingedruckte auf dem Zettel durchliest. Dort macht der oder die Unbekannte nämlich auf das selbstgeschriebene Buch aufmerksam, dessen Handlung wohl in der französischen Hauptstadt spielt.

Die Reaktion der Hausbewohner auf die Verlade ließ zumindest nicht lange auf sich warten. "Dumm!" und "Hä?" sowie eine weitere mehr oder weniger künstlerische Kreation auf dem Zettel zeigen, was die Giesinger von der kreativen Werbung in eigener Sachen halten.


Um diesen Zettel geht es. (Zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken.) Foto: ho

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading