Die Noten für die Blauen Einzelkritik: Die Löwen beim 1:2 gegen Braunschweig

Die Löwen beim Trainer-Comeback von Daniel Bierofka: Die Noten für die Leistung im Spiel bei Eintracht Braunschweig in der Einzelkritik zum Durchklicken. Foto: dpa/imago

Nichts wurde es mit einem erlösenden Punktgewinn für den TSV 1860 München gegen Eintracht Braunschweig. Die Löwen verloren beim Trainer-Comeback von Daniel Bierofka. Die Noten für die Spieler in der AZ-Einzelkritik.

 

Braunschweig - Eintracht Braunschweig hat beim ersten Spiel von 1860-Interimstrainer Daniel Bierofka am Sonntag die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Fünf Tage nach der Entlassung des Münchner Coaches Kosta Runjaic gewannen die Braunschweiger 2:1 (1:0) und führen mit vier Punkten Vorsprung vor dem VfB Stuttgart, der am Montag gegen den 1. FC Nürnberg spielt. Die Löwen liegen hingegen durch die achte Saison-Niederlage in der Tabelle nur einen Punkt vor dem vorletzten Platz.

Bierofka hatte die Startelf auf fünf Positionen gegenüber dem letzten Spiel unter Vorgänger Runjaic verändert, doch seine Mannschaft war klar unterlegen. Sie kassierte vor 20.850 Zuschauern Gegentore durch Christoffer Nyman (16.) und Domi Kumbela (65.). Das Münchner Tor erzielte Ivic Olic (72.).

Die Noten für die Sechzger finden Sie in der obenstehenden Bilderstrecke.

 

15 Kommentare