Die Glückliche ist Christina McLarty Jetzt ist auch David Arquette verlobt

David Arquette mit seiner Verlobten Christina McLarty Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Der Schauspieler David Arquette will es wieder wagen: Zum zweiten Mal hat er sich verlobt. Nach seiner inzwischen ebenfalls wieder verlobten Ex-Frau Courteney Cox ist die Glückliche dieses Mal seine Freundin Christina McLarty.

 

Eine Woche, nachdem Courteney Cox (50, "Cougar Town") ihre Verlobung mit Johnny McDaid bekannt gegeben hat, ist jetzt auch David Arquette (42, "The Darwin Awards") an der Reihe: Der Schauspieler hat sich mit seiner Freundin Christina McLarty (33) verlobt. Das berichtet das US-Portal "People.com" unter Berufung auf einen Sprecher Arquettes. Der Antrag kam nur zwei Monate, nachdem McLarty den gemeinsamen Sohn Charlie West zur Welt gebracht hatte. Für die Verlobung soll sich der Schauspieler einen besonderen Ort ausgesucht haben: Laut einer Quelle habe Arquette im Mastro's Ocean Club in Malibu um die Hand seiner Liebsten angehalten. "Er wollte, dass seine Familie dabei ist", sagte der Insider. "Sie werden nach Aspen fahren, um dort zu feiern."

Arquette und McLarty, eine ehemalige "Entertainment Tonight"-Reporterin, sind seit 2011 in einer On/Off-Beziehung. Mit Schauspiel-Kollegin Cox war der "Scream 4"-Star ganze elf Jahre lang verheiratet, bis sie im Mai 2013 offiziell geschieden wurden. Die beiden Schauspieler trennten sich im Guten voneinander, gemeinsam haben sie die zehnjährige Tochter Coco. Bei der Erziehung seines zweiten Kindes, ist Arquette deshalb optimistisch: "Ich habe es schon einmal gemacht. Es gibt also nicht die Angst, die Eltern beim ersten Mal haben, weil sie nicht wissen, was sie erwartet", erklärte der Schauspieler dem US-Portal.

 

0 Kommentare