Die 9 für 1860-Torjäger Gytkjaer Das sind die Rückennummern der Neulöwen

Sechzigs neue Neun: der Däne Christian Gytkjaer Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Einen Tag nach der Schließung des Transferfensters hat der TSV 1860 die Rückennummern seiner Neuzugänge bekanntgegeben. Torjäger Christian Gytkjaer erhält vom abgewanderten Stefan Mugosa die 9 - die restlichen Neulöwen haben "hochklassige" Nummern gewählt.

 

München - Die Neun, bitte! Löwen-Neuzugang Christian Gytkjaer hat seiner Position als Mittelstürmer entsprechend zugeschlagen und sich die Rückennummer 9 des abgewanderten Stefan Mugosa geschnappt. Das teilten die Sechzger am MIttwochmittag mit.

Die weiteren Neulöwen Amilton (30), Lumor (43), Frank Boya (44) und Abdoulaye Ba (46) haben sich allesamt "hochklassige" Ziffern ausgesucht. Besonderheit bei Innenverteidiger Ba: Auch die Schreibweise seines Namens steht nun fest. Die Löwen übernehmen den Stil seines früheren Klubs Fenerbahce Istanbul. Folglich wird der 1,97-Meter-Hüne mit dem Schriftzug "A. BA" auflaufen. Zuvor spielte der Innenverteidiger mit der Variante "Abdoulaye" für den FC Porto.

 

0 Kommentare