DFB-Sportgericht fällt Urteil TSV 1860: Mehrere Spiele! Das ist das Strafmaß für Efkan Bekiroglu

Leistet sich in Braunschweig eine Spuckattacke: Efkan Bekiroglu (li.) vom TSV 1860. Foto: imago/Hübner

Das DFB-Sportgericht verkündet nach einem Expressverfahren die Strafe gegen Efkan Bekiroglu vom TSV 1860 München.

 

München - Efkan Bekiroglu, Spielmacher des TSV 1860, ist nach seiner Spuckattacke im Auswärtsspiel der Löwen am Samstag gegen Eintracht Braunschweig (1:1) für drei Spiele gesperrt worden.

Urteil gegen Efkan Bekiroglu ist rechtskräftig

Das erklärte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwochnachmittag. Der Spieler hat der Sperre aufgrund seines krass sportwidrigen Verhaltens bereits zugestimmt. Das Urteil ist damit rechtskräftig.

Bekiroglu hatte Braunschweigs Benjamin Kessel nach Schlusspfiff auf das Trikot gespuckt. Der DFB ermittelt auch gegen Kessel, der die 1860-Spieler Bekiroglu und Kodjovi Koussou beleidigt haben soll.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading