DFB-Nationalspieler weiter verletzt Florenz: Sorgen um Mario Gomez

Der AC Florenz und die italienischen Medien machen sich Sorgen um die Genesung des deutschen Fußball-Nationalspielers Mario Gomez nach dessen Innenbandteilriss im Knie.

 

Florenz Der AC Florenz und die italienischen Medien machen sich Sorgen um die Genesung des deutschen Fußball-Nationalspielers Mario Gomez nach dessen Innenbandteilriss im Knie. Der Torjäger, der ursprünglich bereits am vergangenen Sonntag gegen Udinese Calcio sein Comeback geben sollte, sollte sich am Dienstag einer Kontrolluntersuchung beim DFB-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München unterziehen.

"Was geschieht mit Gomez?", fragte die Gazzetta dello Sport besorgt. Gomez' Verletzung ist nach Angaben seines Vereins zwar schon komplett ausgeheilt, dennoch trainierte der 28-Jährige bislang nur individuell und stand am Sonntag beim Auswärtsspiel in Udine nicht im Kader. Wann der Stürmer, der im Sommer für 15 Millionen Euro Ablöse von Bayern München nach Italien gewechselt war, wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wird, ist weiter unklar. Gomez hatte am 15. September einen Innenbandteilriss erlitten, war daher auch für die folgenden Länderspiele ausgefallen.

 

0 Kommentare