Deutschland-Tour wurde abgesagt Bud Spencer liegt im Krankenhaus

Große Sorge um Bud Spencer. Der Schauspieler liegt gegenwärtig in einer römischen Klinik. Auslöser sollen Kreislaufprobleme sein. Seine geplante Deutschland-Tour wurde mittlerweile abgesagt.

 

Rom - Kult-Star Bud Spencer (84, "Mein Leben, meine Filme") liegt gegenwärtig in einer römischen Klinik. Wie "bild.de" berichtet, wurde der italienische Schauspieler nach einer Routine-Untersuchung im Krankenhaus einbehalten. Auslöser sollen demnach Kreislaufprobleme sein.

So werde Spencer noch übers Wochenende zur Beobachtung in der Klinik verweilen. Eine traurige Nachricht für die deutschen Fans des Schwergewichtes teilte Spencers Sohn Guiseppe (53) der "Bild" mit: "Die Ärzte haben meinem Vater am Vormittag leider aus gesundheitlichen Gründen nicht erlaubt, die Reise nach Deutschland anzutreten, auf die er sich sehr gefreut hatte."

Spencer hatte für die nächste Woche eine Deutschland-Tour geplant, auf der er seine Bücher vorstellen und Autogramme geben wollte. Diese findet nun nicht statt. Allerdings beruhigte Guiseppe zugleich die Anhänger des Schauspielers, indem er sie wissen ließ, dass sein Vater nicht in Lebensgefahr sei. Ob die Termine nachgeholt werden, ist bislang nicht bekannt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading