Deutschland gegen Irland "Trotzdem wichtig": Twitter-Panne bei Kroos

Ups, da hat Toni Kroos Irland und Schottland verwechselt. Foto: dpa/Twitter/AZ

Toni Kroos stimmt sich via Twitter auf das Spiel gegen Schottland ein. Dabei spielt Deutschland heute gegen Irland. "Trotzdem wichtig" meint der Real-Star trotzig.

 

München - Mediale Einstimmung auf den sozialen Netzwerken scheint immer wichtiger zu werden. Vor fast jedem Spiel werden von den Profis auf Twitter und Facebook auf die Bedeutung des kommenden Spiels hingewiesen.

Nach der 0:2-Pleite in der EM-Qualifikation gegen Polen stehen die Weltmeister am Dienstag Abend unter Zugzwang, da wird es wieder Zeit die sozialen Netzwerke zu bedienen.

Allerdings scheinen die Spieler dafür nicht immer optimal vorbereitet zu sein. So auch heute Toni Kroos.

Zweifelsfrei handelt es sich um ein wichtiges Spiel, nur leider geht es nicht gegen Schottland, wie Kroos mit dem Verweis auf #GERSCO angibt.

Wenig später korrigierte Kroos.

Hoffentlich zeigt sich Kroos heute Abend besser vorbereitet. Immerhin ist mit seiner Twitter-Panne in guter Gesellschaft. Vor wenigen Tagen erst hat sich Teamkollege Mario Götze eine kleine Fremdsprach-Panne geleistet.

 

0 Kommentare