Deutsche Klubs abgeschlagen TV-Gelder-Ranking: FC Bayern sogar hinter Huddersfield Town!

TV-Gelder: Der FC Bayern ist im internationalen Vergleich weit abgeschlagen. Foto: Matthias Balk/dpa

Die Klubs aus der englischen Premier League sahnen bei den TV-Geldern im europäischen Vergleich ganz schön ab: Sogar Huddersfield Town steht in diesem Ranking vor dem FC Bayern.

 

München - Diese Zahlen dürften dem FC Bayern nicht gefallen! Im internationalen Vergleich liegt der Rekordmeister hinsichtlich der TV-Einnahmen aus der Saison 2018/19 ganz schön weit hinten.

Dies zeigt ein Ranking des Unternehmens "Swiss Ramble". Demnach belegen die Münchner als bestplatzierte deutsche Mannschaft lediglich Rang 24. Der Double-Gewinner nahm in der vergangenen Spielzeit rund 99 Millionen Euro durch TV-Übertragunsgrechte ein. Das Wirtschaftsunternehmen berücksichtigte hierbei die Vereine aus den fünf besten europäischen Ligen.


Ranking: FC Bayern vor Juventus Turin

Angeführt wird das Ranking vom FC Liverpool (170 Millionen Euro). Insgesamt dominiert England die Verteilung der Fernsehgelder. Alle Premier-League-Klubs befinden vor dem FC Bayern, somit auch Teams wie der FC Fulham oder Huddersfield Town. Zudem verdienten alle Klubs des spanischen Spitzen-Trios, FC Barcelona (145 Millionen Euro), Real Madrid (140 Millionen Euro) und Atletico Madrid (105 Millionen Euro), vergangene Saison mehr durch TV-Einnahmen, als der deutsche Meister. 

Interessant ist allerdings auch, dass Juventus Turin mit Superstar Cristiano Ronaldo (87 Millionen Euro) hinter den Münchnern liegt.

Mit Borussia Dortmund (90 Millionen Euro), Schalke 04 (81 Millionen Euro) und Bayer Leverkusen (80 Millionen Euro) befinden sich immerhin noch ein paar deutsche Teams unter den Top 30.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading