Deutsche Eishockey Liga DEL Suspendierter Stürmer Methot verlässt Krefeld Richtung München

Francois Methot - hier noch in Krefeld - kniet auf der Eisfläche. Foto: AZ-Montage | dpa

Die Fans des EHC Red Bull München erwartet zum Jahreswechsel ein neues Gesicht in der Olympia-Eissporthalle. Aus Krefeld wechselt Francois Methot in die Landeshauptstadt.

 

Krefeld / München - Der bei den Krefeld Pinguinen suspendierte Stürmer Francois Methot (36) wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum EHC München. Die Pinguine und Methot lösten den bis 2016 laufenden Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen auf.

Routinier Methot stand seit 2011 in Krefeld unter Vertrag, erst im April dieses Jahres hatte der gebürtige Kanadier mit deutschem Pass seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert. Zu den Gründen der Suspendierung zwei Tage vor Heiligabend hatte der zweimalige deutsche Meister keine Angaben gemacht.

 

0 Kommentare