Deutsche Charts Peter Maffay weiter an der Spitze

Kaum haben die Böhsen Onkelz ihr Comeback angekündigt, schaffen sie es auch schon wieder in die Charts. Ihr 1996er-Album "E.I.N.S." erklimmt Platz 58. Auf der Spitzenposition thront hingegen weiterhin Rekordhalter Peter Maffay.

 

Berlin - Rocklegende Peter Maffay thront weiter an der Chartspitze. Mit seinem Album "Wenn das so ist" führt der Sänger die offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von media control® GfK, an. Auf Platz zwei folgt Schandmaul mit ihrem neuen Longplayer "Unendlich". Seit 16 Jahren begeistern sie mit ihrer eigenen Mischung aus Folkmusik gepaart mit mittelalterlichen Instrumenten.

Schlagersängerin Helene Fischer scheint sich dagegen ein Abo auf Platz drei der Charts gesichert zu haben. Mit "Farbenspiel" setzt sich die 29-Jährige weiter auf dem Bronze-Platz fest. Neu eingestiegen in die Charts sind die Böhsen Onkelz, die in den letzten Tagen ihr Comeback angekündigt haben. Das 1996er-Album "E.I.N.S." schafft den Sprung auf Platz 58.

Bei den Single Charts sorgt Marteria für den höchsten Neueinstieg, "OMG!" landet auf Platz acht. Die Top Drei präsentiert sich wie in der Vorwoche: Pharrell Williams ("Happy") führt das Feld vor Lily Allen ("Hard Out Here") und Ed Sheeran ("I See Fire") an.

 

0 Kommentare