Derrick Williams feiert Debüt Krimi! Bayern-Basketballer ringen Panathinaikos nieder

Derrick Williams und der FC Bayern Basketball schlagen Panathinaikos Athen in einem Krimi. Foto: imago/Lackovic

Krimi-Sieg für die Bayern-Basketballer in der Euroleague. Star-Neuzugang Derrick Williams feiert sein Debüt und glänzt bei seiner ersten Aktion.

 

München - Die Basketballer des FC Bayern haben sich mit einem Heimsieg in der Euroleague zurückgemeldet.

In einem wahren Basketballkrimi bezwangen die Münchner Titelkandidat Panathinaikos Athen zuhause im Audi Dome mit 80:79. Damit rehabilitierten sich die Münchner für die bittere und deutliche Auftaktniederlage, die sie im ersten Spiel in der europäischen Königsklasse gegen Efes Istanbul hatten hinnehmen müssen.

Williams feiert Debüt mit Dunking

Topscorer der Bayern war Nihad Djedovic mit 19 Punkten. „Ein Spektaktuläres Spiel mit vielen Ups und Downs für beide Teams“, sagte er: "Am Ende hatten wir etwas mehr Glück und haben verdient gewonnen."

Auch Devin Booker (11 Punkte), Danilo Barthel (12), Vladimir Lucic (11) und Petteri Koponen (10) konnten sich zweistellig auf das Scoreboard eintragen.

Sein Debüt für die Bayern feierte Derrick Williams und fügte sich gleich mit einem krachenden Dunking beim deutschen Meister ein. "Es war großartig, mein erstes Spiel nach acht Monaten“, sagte er: „Ich wollte Energie reinbringen. Die Fans waren toll. Die Coaches haben mich reingebracht und ich konnte mich zeigen."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading