Derby gegen Haching TSV 1860: Daniel Bierofka stellt Efkan Bekiroglu Kurzeinsatz in Aussicht

Spielmacher des TSV 1860: Efkan Bekiroglu Foto: imago images / MIS

Efkan Bekiroglu steht offenbar kurz vor seinem Comeback! Wie Trainer Daniel Bierofka am Donnerstag bestätigte, steht der Spielmacher am Freitagabend womöglich im Kader des TSV 1860 beim Viertelfinale im Toto-Pokal gegen die SpVgg Unterhaching.

 

München - Gute Nachrichten für die Löwen! Wie Trainer Daniel Bierofka am Donnerstag erklärt hat, steht Spielmacher Efkan Bekiroglu beim Viertelfinale im Toto-Pokal am Freitagabend (19.30 Uhr/Sport1 und im AZ-Liveticker) womöglich zur Verfügung.

"Bei Efkan Bekiroglu testen wir noch. Es ist möglich, dass ich ihn als Waffe für die letzte Viertelstunde in den Kader nehme. Da geht es um das Risiko. Der Test heute war in Ordnung, morgen werden wir sehen, wie wir es machen", erklärte Bierofka auf der Presserunde vor dem S-Bahn-Derby auf Giesings Höhen. Bekiroglu war zuletzt mit einem Muskelfaserriss für mehrere Wochen ausgefallen, in seiner Abwesenheit mangelte es den Löwen an Kreativität aus der Mittelfeld-Zentrale.

TSV 1860: Seferings und Weeger fallen aus

Im Gegensatz zu den vorherigen Partien will Bierofka gegen Haching ohnehin nicht allzu viel rotieren. "Wir werden sicher nicht mit einer B-Elf auflaufen. Es werden elf Spieler auf dem Parkett stehen, von denen ich überzeugt bin, dass sie das Spiel gewinnen können", erklärte Bierofka, der allerdings einige angeschlagene Spieler zu beklagen hat. Neben den Langzeitverletzten Quirin Moll und Semi Belkahia (beide Kreuzbandriss) wird Simon Seferings krankheitsbedingt fehlen, Eric Weeger fällt nach einem Sturz auf die Schulter ebenfalls aus.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading