Der ultimative Herbst-Look Warum jetzt alle schwarze Blumenkleider tragen

Wie Frühling im Herbst: Blümchenkleider werden jetzt auch in der kühleren Jahreszeit getragen - aus gutem Grund.

Die Blumen-Saison ist vorbei? Von wegen. Dieses Jahr blüht die Mode im Herbst erst so richtig auf. Denn Designer, Fashionistas und Blogger haben schwarze Blümchenkleider für sich entdeckt. Auch Style-Stars wie Olivia Palermo (30) und Maisie Williams (19, "Game of Thrones") sind dem Trend schon verfallen. Kein Wunder, schließlich ist der Look perfekt für die kommende Jahreszeit: Die Blümchen-Stickereien wirken verspielt und feminin und erinnern an die warmen Sommertage, der schwarze Stoff-Hintergrund ist gedeckt und cool. Nicht mehr sommerlich, aber eben auch noch nicht ganz Winter.

Weiterer Pluspunkt: Je nach Wetter, lassen sich die angesagten Kleider unterschiedlich stylen. Mit schlichten Sandalen und Sonnenbrille oder mit Ankle-Boots und Lederjacke - Flowerpower geht immer. Und steht übrigens auch jeder Frau. Die Frage nach den schönsten Herbstblumen wäre dieses Jahr dann wohl auch schon geklärt!

 

0 Kommentare