Der Stadt-Spaziergänger Malerisch am Wasser: Stairway to Untergiesing

Der Kanal zwischen der Mondstraße und Kleiststraße ist wie ein Stück Venedig in München. Foto: Sigi Müller

AZ-Stadtspaziergänger Sigi Müller hat sich diesmal in Untergiesing umgesehen – und erstaunliche Parallelen mit einer italienischen Lagunenstadt festgestellt.

 

München - Ein Fußweg führt von Ober- nach Untergiesing, oder man fährt mit dem Auto oder Radl den Giesinger Berg hinunter. An der Mondstraße schmückt ein riesiger Ahorn einen Platz, ähnlich einem kleinen Dorfplatz. Hier könnte ein schönes Freilufttheater entstehen, so schön wirkt der Platz. Gibt bestimmt auch eine gute Filmkulisse ab.

Ein Stück weiter stößt man zwischen Mondstraße und Kleiststraße auf einen kleinen Kanal. Die Häuser, ganz malerisch, sind direkt am Wasser gebaut, und es sieht ein bisschen aus wie in Venedig, nur viel schöner – bloß die Gondeln fehlen.

Ein ganz malerischer Stadtteil!

In diesem Sinne eine schöne Woche, Ihr Sigi Müller


Ausstellung: So baut Giesing

Die Ausstellung „Giesing baut“ gibt Einblicke und Ausblicke in die Hintergründe und Perspektiven ausgewählter Bauprojekte der Sozialen Stadt Giesing. Sie beleuchtet die Geschichte und die Zukunft von Gebäuden bzw. Standorten sowie deren Bedeutung für den Stadtteil und seine Menschen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm ermöglicht den Austausch mit Projektbeteiligten, Vertretern der Lokalpolitik und Stadtverwaltung, mit Stadtteil- und Planungsexperten sowie dem Quartiersmanagement der Sozialen Stadt.

Ausgestellte Projekte: Wohn- und Gewerbequartier „Agfa-Gelände“, Neubau Geschäftshaus TeLa 64, Nachverdichtung in der Studentenwohnanlage Chiemgaustraße, Nachverdichtung und Lärmschutz mit Europan, Neubau soziales Zentrum Pöllatstraße, Hinterhofsanierung mit Wohngrün.de.

Giesinger Bahnhof, bis Samstag, 24. Oktober, Gepäckhalle (behindertengerecht) Eintritt frei 14 bis 19 Uhr

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading