Der große AZ-Vergleich Der ewige Clasico – und ein Haufen Schulden

Der große AZ-Vergleich der internationalen Top-Ligen: Die spanische Priméra Division.

 

Spannung: Barcelona gegen Real Madrid, Real gegen Barca: Die Liga lebt vom Clasico, vom Duell der beiden legendären Klubs. Zuletzt gewann im FC Valencia 2004 ein anderer Klub den Titel, in den letzten 20 Jahren gingen nur vier Meisterschaften nicht an Real oder Barca. Derzeit führt Real die Liga mit sieben Punten Vorsprung an. Na ja.

Vermarktung: 180 Millionen Euro kassiert La Liga durch die Auslandsverkarktung, allein Real Madrid nimmt mehr als 140 Millionen Euro durch die nationale TV-Vermarktung ein. Das Trikotsponsoring ist aber unterentwickelt. Insgesamt kassierten die 20 Klubs 2011 57,5 Millionen Euro – Platz 5 in Europa. Und viele Klubs sind hoch verschuldet.

Stars: Mit Lionel Messi, Xavi, (beide Barca) und Cristiano Ronaldo (Real) spielen die anerkannt besten Spieler der Welt in Spanien. Der Gesamtspielerwert beträgt 2616250000 Euro – Platz 2.

Niveau: Barcelona ist zweifellos die beste Mannschaft der Welt. Doch das Leistungsgefälle in der Liga ist extrem. Klubs wie Santander oder Rayo Vallecano haben nicht mal deutsches Zweitliga-Niveau.

 

0 Kommentare