Der Film zur Kultserie Starttermin verschoben: "Baywatch"-Fans müssen bis Juni warten

Auch Pamela Anderson würde es dann nicht mehr geben - die Blondine schlechthin. Foto: AP

Für Fans ist "Baywatch" schon jetzt das Kino-Highlight des Jahres! Doch der Film zur Kultserie lässt noch etwas auf sich warten. Der Starttermin wurde nun auf den 1. Juni nach hinten verschoben.

 

Fans müssen sich noch etwas länger gedulden: Der Kinofilm zur Kultserie "Baywatch" startet erst am 1. Juni 2017. Der ursprüngliche Starttermin war für den 11. Mai angesetzt. In der Leinwand-Verfilmung geben Dwayne "The Rock" Johnson (44, "Fast & Furious 8") alias Mitch Buchannon und Zac Efron (29, "Bad Neighbors") alias Matt Brody die Rettungsschwimmer von Malibu.

Als sexy Badenixen sind unter anderem Kelly Rohrbach (26) und Priyanka Chopra (34) zu sehen. Die Ur-Stars David Hasselhoff (64) und Pamela Anderson (49) tauchen im Film nur in einer Nebenrolle auf.

"Baywatch" schrieb als eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten TV-Geschichte. Von 1989 bis 2001 flimmerten insgesamt 11 Staffeln über die Bildschirme.

 

0 Kommentare