Denkmaldrama Abriss des Uhrmacherhäusls in München: Es wird weiter ermittelt!

Der Abriss des Uhrmacherhäusls schockte die Menschen im Viertel. Foto: Petra Schramek

Nach dem Abriss des Uhrmacherhäusls in Giesing dauern die Ermittlungen weiter an. Das hat eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft auf AZ-Anfrage mitgeteilt.

 

Giesing - Nach dem Abriss des denkmalgeschützten Uhrmacherhäusls in Giesing dauern die Ermittlungen weiter an. Das sagte Anne Leiding, Sprecherin der Staatsanwaltschaft München I, auf Anfrage der AZ. "Die Ermittlungen in Sachen Uhrmacherhäusl wurden nicht eingestellt, sondern werden fortgeführt."

Die "SZ" hatte am Dienstag berichtet, dass die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen den Eigentümer des Uhrmacherhäusls in Obergiesing eingestellt hat.

Beim Verwaltungsgericht hat der Hausbesitzer bereits erfolgreich gegen die Anordnung zum Wiederaufbau des Häusls geklagt.


Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, dass das Verfahren einem Bericht der "SZ" zufolge eingestellt wird. Wir haben die Informationen korrigiert.

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading