"Den Irrsinn stoppen" Schalke-Fans protestieren gegen Magath

Felix Magath: Warm anziehen auf Schalke Foto: firo/augenklick

Gelsenkirchen - Vor dem Bundesliga-Derby des FC Schalke 04 bei Spitzenreiter Borussia Dortmund gehen zahlreiche Schalker Anhänger auf Distanz zu Trainer Felix Magath.

 

In einem offenen Brief fordert der "FC Schalke 04 Supporters Club" den Aufsichtsrat wegen der umstrittenen Transferpolitik auf, den "Irrsinn der letzten Tage" zu stoppen. Die Interessensvertretung passiver Schalke-Mitglieder fürchtet um die Identität des Vereins und fordert einen sofortigen Kurswechsel.

"Stoppt diesen Irrsinn, der in den letzten Tagen auf Schalke eskaliert ist! Er ist nicht nur finanziell vereinsschädigend, sondern dabei auch noch rufschädigend, wie die öffentlichen Reaktionen gezeigt haben", heißt es auf der Homepage. Auch den Vorstand des Schalker Fan-Club Verbandes (SFCV) haben in den vergangenen Tagen viele sorgenvolle Zuschriften per Mail erreicht. "Wir teilen diese Sorgen und Ängste", so der SFCV auf seiner Homepage.

 

0 Kommentare