Demo in der Augustenstraße Ein Moment Revolte in der Maxvorstadt

Der kommunistische Mini-Aufzug an der Augustenstraße. Foto: Sigi Müller

Ungewohnte Szenen in der Maxvorstadt: Eine Demonstration der KPD sorgt für Aufsehen.

 

Maxvorstadt - Die Maxvorstadt ist für vieles bekannt. Eine kampfbereite Arbeiterklasse gehört nicht unbedingt dazu.

Und so schauten die Passanten auch etwas überrascht, als dieser Tage ein kleiner motorisierter Demonstrationszug durchs Viertel fuhr. "Baut sie wieder auf, die KPD!" stand auf Schildern, es wehten Kommunisten-Fahnen, aus einem Lkw ragte eine überdimensionale erhobene Arbeiterfaust, aus den Lautsprechern plärrte es Parolen.

Dann war der Mini-Aufstand wieder vorbei. Zurück blieben etwas ratlos die schicken Maxvorstädter vor ihren Cafés.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading