Demo der Autofahrer München: 50 Menschen demonstrieren gegen Diesel-Fahrverbote

MiD-Präsident Michael Haberland hielt vor den wenigen Demonstranten an der Sonnenstraße eine Rede. Hier gibt's noch Weitere Bilder von der Demo zum Duchklicken. Foto: Lino Mirgeler, dpa

Der Automobilclub "Mobil in Deutschland" (MiD) hat seine zweite Demonstration "gegen Fahrverbote und für Mobilität" in der Münchner Innenstadt abgehalten. Der Andrang hielt sich in Grenzen. 

München - "Keine Fahrverbote für Diesel" forderten die wenigen Teilnehmer am Samstag mit Parolen und Sprechchören, die wieder teilweise gelbe Warnwesten trugen. Laut Polizeiangaben folgten rund 50 Menschen dem Aufruf des Automobilclub "Mobil in Deutschland". Es war bereits die zweite Demo der Autofahrer an der Sonnenstraße, die bereits letzten Samstag sich an gleichem Ort trafen. Als Sprecher traten unter anderem MiD-Präsident Michael Haberland auf.

Laut Polizei gab es keine besonderen Vorkommnisse bei der Demo. 

Die Bilder zur Demo finden Sie in der oben angelegten Bildergalerie. 

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading